der-euro-koenig.de - Tarife kostenlos vergleichen, wechseln und sparen!

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Pflegezusatzversicherung

Vorsorge

Sie sind hier: Startseite > Vorsorge > Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung

Die private Pflegezusatzversicherung wird zunehmend wichtiger denn je. Zwar zahlt jeder Arbeitnehmer obligatorisch von seinem Bruttogehalt in die gesetzliche Pflegeversicherung ein, doch dies reicht bei weitem nicht aus, um die Kosten für eine mögliche erforderliche Pflege nach Krankheit, Unfall oder im Alter sicherzustellen. Sie stellt im Ernstfall lediglich eine Grundsicherung dar.

Die private Pflegezusatzversicherung deckt den Teil der Kosten für eine notwendige Pflege ab, die von der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht übernommen werden. Denn ein Pflegeplatz im Heim kostet mitunter 3500 Euro im Monat. Die gesetzliche Pflegeversicherung trägt jedoch nicht einmal die Hälfte der Kosten für die notwendige Pflege. Wenn nun keine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen wurde, sind die darüberliegenden Kosten von dem Ehegatten oder den Kindern zu finanzieren, was schnell in den finanziellen Ruin führen kann.

Auch lassen sich viele Pflegebedürftige gern zu Hause von ihren Angehörigen pflegen, was oft damit verbunden ist, dass der Angehörige seinen bestehenden Arbeitsplatz zum Teil oder ganz aufgeben muss, um die Pflege bewerkstelligen zu können. Auch dieser Umstand kann schnell zu hohen finanziellen Einbußen führen, wenn keine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen wurde.

Deshalb ist es sehr ratsam darüber nachzudenken, eine Pflegezusatzversicherung abzuschließen.


Mit unserem unabhängigen Vergleichsrechner können Sie kostenlos und unverbindlich die Preise und Leistungen der Anbieter einer Pflegezusatzversicherung vergleichen:

Bookmark

Bookmark and Share

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü